Pulse of Nature

  • 30.04.19 - 20:00 Uhr, Sendesaal Bremen
  • Programm
  • Info
  • Steve Reich (*1936)
    Pulse (2015) für Ensemble
    Olivier Messiaen (1908-1992)
    Abîme des Oiseaux (1940/41) für Klarinette
    Johann Sebastian Bach (1685-1750)
    Aria de la Pastorale BWV 590
    Thorsten Encke (*1966)
    Impulse-Motion (2016) für Klarinette (+2 off Klar.)
    Johann Sebastian Bach
    Andante BWV 979 für Klavier
    Steve Reich
    Eight Lines (1983) für Ensemble

    musica assoluta
    Thorsten Encke. Dirigent

  • Steve Reich gilt als einer der bedeutensten Vertreter der ‚Minimal Music‘, die als äußerst einflussreiche Stilrichtung der Moderne deutliche Bezügen zur Popularmusik der Zeit aufweist. Steve Reich: „Die Musik bedarf derart an rhythmischer Genauigkeit, dass Musiker, die normalerweise Musik der Romantik spielen, es sehr schwer haben... jeder, der Minimal Music je gespielt hat, weiß genau, dass es bei dieser Musik nicht um Wiederholungen geht, sondern um minimale Variationen …“.
    Um Bewegung, Naturlaute und Verwandlungen geht es auch bei Bach, Messiaen und Encke.
    musica assolutas Konzertprojekt „Pulse of Nature“ zeichnet das lebendige Pulsieren der Natur musikalisch nach – einer Natur, die uns Menschen mehr und mehr abhanden zu kommen scheint.

Pulse of Nature
  • 30.04.19 - 20:00 Uhr, Sendesaal Bremen