„In memoriam Dietrich Bonhoeffer“

Klosterklangfestival Loccum

  • 15.10.17 - 17:30 Uhr, Kloster Loccum
  • Programm
  • Info
  • Thorsten Encke (*1966) - Bonhoeffer Fragmente (2017) - UA
    Franz Schubert (1797-1828) - Streichquintett C-Dur D 956

    Stella Jürgensen. Sprecherin

    Solisten von musica assoluta:
    Kana Sugimura. Violine
    Pawel Zuzanski. Violine
    Ania Szulc-Kapala. Viola
    Martha Bijlsma. Violoncello
    Thorsten Encke. Violoncello

  • „Wir können nicht redlich sein, ohne zu erkennen, dass wir in dieser Welt leben müssen.“

    Der Weg des Glaubens wie ihn der Lutheraner Dietrich Bonhoeffer verstanden haben mag: Verantwortungsbewusstes Handeln ist möglich – es gibt kein Wegschauen. Dem Denker und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer ist Thorsten Enckes „Cantus in memoriam Dietrich Bonhoeffer“ gewidmet. 500 Jahre nach dem Thesenanschlag in Wittenberg erinnert das Werk an dessen unerschrockenen Kampf für ein freiheitliches, eigenverantwortliches Leben. Basierend auf Texten, Gedichten und Briefen zeigt es den Menschen Bonhoeffer in seinen Ängsten und Nöten und in seinem Ringen um die Kraft des Glaubens. Der zweite Teil des Konzerts folgt mit Schuberts glühendes Quintett für Streicher D 956 dem beständigen Kampf des freien Geistes mit den dunklen Mächten. Trotz allem ist diesem weit dimensionierten Werk eine geradezu überirdische Gesanglichkeit und entrückte Schönheit eigen.

Weiterführende Links
Tickets: 15 €

Telefon 05766 941 575 (auch AB) und E-Mail: festival@kloster-loccum.de

„In memoriam Dietrich Bonhoeffer“
  • 15.10.17 - 17:30 Uhr, Kloster Loccum
Eintritt