Geschichte vom Soldaten

Konzert 23. Schöninger Orgeltage

  • 27.11.17 - 19:00 Uhr, St. Vincenzkirche Schöningen
  • Programm
  • Info
  • Igor Strawinsky (1882-1971)

    "L`Historie du Soldat"

    Götz van Ooyen. Sprecher
    Mikael Rudolfsson. Posaune
    musica assoluta
    Thorsten Encke. Dirigent 

  • musica assoluta bringt das 1917 komponierte Werk von Igor Strawinsky L’Histoire du Soldat (Die Geschichte vom Soldaten) in einer halbszenischen und den epischen Charakter des Werks auf den Punkt bringenden Inszenierung auf die Bühne. Der am Schauspielhaus Braunschweig engagierte Schauspieler Götz van Ooyen wagt es, alle der vier Rollen – Erzähler, zwei Schauspieler, eine Tänzerin - , selbst zu übernehmen: „Eine One-Man-Show von geradezu packender Intensität“ (Braunschweiger Zeitung).

    Die Geschichte des Soldaten, der dem Teufel seine Geige für ein Reichtum versprechendes Buch tauscht, stammt aus einer Sammlung russischer Märchen. Die auf Violine, Kontrabass, Klarinette, Fagott, Kornett, Posaune und Schlagzeug reduzierte Instrumentierung, die Präsenz der Musiker auf der Bühne (statt im Orchestergraben) sowie der Einsatz von Sprechern an Stelle von Sängern verbinden sich zu einem faszinierendem Werk zwischen gauklerhaftem Märchenspiel und epischem Musiktheater.  

Tickets: 20€

Pfarrbüro St. Vincenz-Kirche. 05352-4764
sanktvincenz@t-online.de
Buchhandlung Baumert 05352-94630

Geschichte vom Soldaten
  • 27.11.17 - 19:00 Uhr, St. Vincenzkirche Schöningen